Recruiting im Buchhandel

Wie findet man die Techies?

Welche Anreize kann das Sortiment qualifizierten Bewerbern, gerade aus dem IT-Bereich, bieten? Im Interview erzählt Anja Sambeth, Manager HR Retail Stores und Human Resources bei Thalia, von den Anforderungen der Personalsuche. INTERVIEW: SABINE VAN ENDERT

Anja Sambeth

Anja Sambeth © privat

Gibt es offene Stellen bei Thalia oder können Sie alle Positionen bequem besetzen?
Wir haben bei Thalia Vakanzen für Auszubildende, duale Studenten, Absolventen und engagierte Fachleute mit Berufserfahrung. Deutschlandweit stellen wir engagierte Buchhändler, Warengruppenleitungen, Filialleitungen und Stellvertreter in unseren Buchhandlungen ein. Zudem bieten wir regelmäßig Ausbildungsplätze in unseren Buchhandlungen an: Buchhändler und Kaufleute im Einzelhandel können bei uns monatlich starten. Ebenso bieten wir für unseren Führungsnachwuchs die Aus- und Weiterbildung zum Handelsfachwirt an.

Welche Positionen machen Mühe?
Wie im gesamten Handel, ist es auch für uns nicht leicht, qualifizierte Filialleitungen oder stellvertretende Filialleitungen zu finden – insbesondere in ländlichen Regionen gibt es einen Wettbewerb um geeignete Bewerber. Über unser internes Aus- und Weiterbildungsprogramm, zum Beispiel für Handelsfachwirte, können wir einen Großteil der offenen Stellen jedoch intern besetzen. Eine große Herausforderung ist für uns die Besetzung offener Stellen im IT-Bereich. Gerade Talente mit Interesse an IT und digitalen Themen haben den Buchhandel noch nicht entdeckt. Dabei ist Thalia ein wichtiger Innovationstreiber in der Branche mit großen Wachstumsraten beim E-Commerce, E-Reading oder auch bei der Entwicklung eigener Apps.

Blindbewerbungen auswerten, Anzeigen schalten, eigene Website ... Welche Recruiting-Maßnahme ist Ihnen die liebste?
Je nach Zielgruppe ist das ganz unterschiedlich. Auf unserer eigenen Karriereseite sind alle vakanten Stellen zu finden. Darüber hinaus schalten wir Anzeigen in unterschiedlichen Stellenbörsen, im Börsenblatt und bei Bedarf in regionalen Tageszeitungen. Außerdem sind wir auf Berufsmessen und in unseren Social-Media-Kanälen sehr aktiv.

Ist der Buchhandel für den Nachwuchs noch attraktiv?
Aber natürlich! Thalia bietet ein modernes und vielfältiges Ausbildungssystem für den Nachwuchs der Buchbranche. Als Omnichannel-Buchhändler vereint Thalia buchhändlerische Tradition mit modernen kanalübergreifenden Services. So sind digitale Devices wie Tablets oder E-Reader schon längst nicht mehr aus dem Alltag eines Buchhändlers wegzudenken. Und nicht zuletzt macht der direkte Kundenkontakt in unseren Buchhandlungen Spaß! Unsere Buchhändler werden von unseren zum Teil sehr anspruchsvollen Kunden als kompetente Ansprechpartner und Berater wahrgenommen  - darauf kann jeder Einzelne stolz sein.

Flache Hierarchien, flexible Arbeitszeitmodelle, Weiterbildung: Welche Incentives bieten Sie an?
Unsere Azubis besuchen den mediacampus in Frankfurt; hier haben unsere Azubis ideale Vernetzungsmöglichkeiten und werden bestens auf ihre Arbeit in unseren Buchhandlungen vorbereitet, zudem übernehmen wir Berufsschul- und Studiengebühren, bieten Unterstützung beim Kauf von Lehrbüchern sowie ein Job-Ticket. An den Thalia-Zentralstandorten gibt es eine Kantine und einen Betriebskindergarten. Seminare und Teambuilding-Events sowie fachspezifische Weiterbildungsmaßnahmen gehören ebenfalls zu den Angeboten für unsere Mitarbeiter.

Kann der Verband helfen? Welche Unterstützung würden Sie sich beim Recruiting vom Börsenverein wünschen? 
Wir nutzen bereits das Börsenblatt und auch die Online-Stellenbörse und sind damit zufrieden. Darüber hinaus wäre es schön, wenn der Börsenverein auch seine Social Media-Kanäle für das Recruiting öffnen würde. So könnte man Jobs, die schwer zu besetzen sind, auch dort platzieren.

Schlagworte:

4 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Prof. Friedrich Figge

    Prof. Friedrich Figge

    Liebe Frau Sambeth, in unserem studentischen Fallbeispiel, http://www.verlagederzukunft.de, können Sie fast alle von Ihnen gesuchten Bewerbeegruppen über unsere kostenlose Stellenbörse erreichen. Einen schönen 3. Adv. F. Figge.

  • Steffen Meier

    Steffen Meier

    Ich würde sagen, die Probleme gehen beim Bewerbermanagement los und hören beim Gehalt auf, oder?

  • Peter

    Peter

    Hallo Frau Sambeth,

    es ist tatsächlich heutzutage schwer offene Stellen zu besetzten. Manchmal sind die Kosten einer Vakanz sehr hoch. Aus dem Grund beauftragen viele Unternehmen auch Personalvermittler und Personalberater um die passenden Kandidaten zu finden. Der Markt ist aber sehr unübersichtlich und es ist schwer zwischen guten und schlechten Berater zu unterscheiden. Deswegen finde ich solche Bewertungs-Plattformen wir Vermittler und Berater wie http://www.bestcruiter.com sehr sinnvoll. Da kann man schnell nach passenden Berater nach Skills suchen und auf Grund echter Bewertungen sich über die Qualität der Arbeit dieser Person informieren.

  • Steffen Meier

    Steffen Meier

    Lieber User "Peter", ich war tatsächlich mal kurz auf der von Ihnen beworbenen Beraterbewertungsplattform - und musste erstmal herzlich lachen. Die Top-Berater im Bereich Medien (http://www.bestcruiter.com/de/suche/personalvermi ttlersuche/branchenschwerpunkt-medien) wurden eher ausgewürfelt, oder? Völlig unbekannte Leute...

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    nach oben