Bildergalerie: Frankfurter Buchmesse

Eindrücke

Der Asterix-Kopfschmuck wurde im Lauf der Buchmesse Kult: Viele Besucher trugen die Papiervariante auf ihren Köpfen durch die Hallen.

Der Asterix-Kopfschmuck wurde im Lauf der Buchmesse Kult: Viele Besucher trugen die Papiervariante auf ihren Köpfen durch die Hallen.

© picture-alliance

Im Zeichen des Croissants: Kulinarische Francophonie  (nicht nur) am Stand des Matthes und Seitz-Verlags.

Im Zeichen des Croissants: Kulinarische Francophonie (nicht nur) am Stand des Matthes und Seitz-Verlags.

© Tobias Bohm

Der Auftritt des Ehrengastes Frankreich bot ein Labyrinth voller Entdeckungen, das Besucher neugierig erkundeten.

Der Auftritt des Ehrengastes Frankreich bot ein Labyrinth voller Entdeckungen, das Besucher neugierig erkundeten.

© Claus Setzer

Viele, viele französischsprachige Autoren wechselten sich auf den Podien ab.

Viele, viele französischsprachige Autoren wechselten sich auf den Podien ab.

Gespräch über den internationalen Austausch in der französischsprachigen Welt mit Thierry Magnier (ActesSud junior, Paris), Beatrice Gbado (Editions Ruisseaux d'Afrique, Cotonou), Serge Kouam (Presses Universitaires d'Afrique, Yaoundé) Moderator Fabrice Piault (Livres Hebdo von links)

Gespräch über den internationalen Austausch in der französischsprachigen Welt mit Thierry Magnier (ActesSud junior, Paris), Beatrice Gbado (Editions Ruisseaux d'Afrique, Cotonou), Serge Kouam (Presses Universitaires d'Afrique, Yaoundé) Moderator Fabrice Piault (Livres Hebdo von links)

© Claus Setzer

Der Ehrengast-Auftritt bietet eine Vielfalt an Kunstformen.

Der Ehrengast-Auftritt bietet eine Vielfalt an Kunstformen.

© Tobias Bohm

Nicht nur Frankreich, sondern die französischsprachige Welt sollte in dem Ehrengast-Auftritt zu erleben sein. Erstmals gab es deshalb in diesem Jahr einen Gemeinschaftsstand von Verlagen aus Afrika und Haiti.

Nicht nur Frankreich, sondern die französischsprachige Welt sollte in dem Ehrengast-Auftritt zu erleben sein. Erstmals gab es deshalb in diesem Jahr einen Gemeinschaftsstand von Verlagen aus Afrika und Haiti.

© Paul Müller

© Paul Müller

Auch am Abend gab es Raum für Begegnungen: Hier bei der Comic-Party der Ehrengäste im Mousonturm.

Auch am Abend gab es Raum für Begegnungen: Hier bei der Comic-Party der Ehrengäste im Mousonturm.

© Claus Setzer

Auch hier gab es einiges zu entdecken.

Auch hier gab es einiges zu entdecken.

© Claus Setzer

© Claus Setzer

Ein wunderbares Gastgeschenk der Stadt Lyon: Die Lichtinstallation erfreute sich im Lauf der Messewoche allergrößter Beliebtheit

Ein wunderbares Gastgeschenk der Stadt Lyon: Die Lichtinstallation erfreute sich im Lauf der Messewoche allergrößter Beliebtheit

© Petra Gass

Die Schweiz, auch zum Teil französischsprachig, hat aber natürlich ihren eigenen traditionellen Gemeinschaftsstand. Hier der Empfang am Stand.

Die Schweiz, auch zum Teil französischsprachig, hat aber natürlich ihren eigenen traditionellen Gemeinschaftsstand. Hier der Empfang am Stand.

© Tobias Bohm

Der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels lud zum traditionellen Empfang ins Städel. Der Empfang war echt, der Vorhang nicht - ein Kunstobjekt von Thomas Demand.

Der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels lud zum traditionellen Empfang ins Städel. Der Empfang war echt, der Vorhang nicht - ein Kunstobjekt von Thomas Demand.

© Nils Kahlefendt

Eine beeindruckende Persönlichkeit: Friedenspreisträgerin Margaret Atwood stellte sich in einer Pressekonferenz den Fragen der Journalisten.

Eine beeindruckende Persönlichkeit: Friedenspreisträgerin Margaret Atwood stellte sich in einer Pressekonferenz den Fragen der Journalisten.

© Claus Setzer

Derer gab es viele (Journalisten als auch Fragen), aber die Schriftstellerin nahm es mit Humor: "Sie wissen, ich weiß auch nicht alles!"

Derer gab es viele (Journalisten als auch Fragen), aber die Schriftstellerin nahm es mit Humor: "Sie wissen, ich weiß auch nicht alles!"

© Claus Setzer

Die türkische Verlegerin Muge Sokmen (Metis Publishing) las zusammen mit Christoph Links bei einer Veranstaltung.

Die türkische Verlegerin Muge Sokmen (Metis Publishing) las zusammen mit Christoph Links bei einer Veranstaltung.

© Claus Setzer

Gunnar Cynybulk ist seit kurzem neuer Ullstein-Verleger. Darauf darf man beim Champagnerfrühstück am Stand anstoßen.

Gunnar Cynybulk ist seit kurzem neuer Ullstein-Verleger. Darauf darf man beim Champagnerfrühstück am Stand anstoßen.

© Tobias Bohm

Die Schriftstellerin Nina George kann über diese Buchmesse (mindestens) zwei Geschichten erzählen: Von der Freude, als Jurorin über eine Preisvergabe mit entscheiden zu können (hier mit der Selfpublishing-Preisträgerin Madeleine Puljic und Juror Robert Duchstein) ...

Die Schriftstellerin Nina George kann über diese Buchmesse (mindestens) zwei Geschichten erzählen: Von der Freude, als Jurorin über eine Preisvergabe mit entscheiden zu können (hier mit der Selfpublishing-Preisträgerin Madeleine Puljic und Juror Robert Duchstein) ...

© Claus Setzer

... und von dem rührenden Glück, von der Jury der Bücherfrauen als Preisträgerin der Auszeichnung "Bücherfrau des Jahres" erwählt worden zu sein.

... und von dem rührenden Glück, von der Jury der Bücherfrauen als Preisträgerin der Auszeichnung "Bücherfrau des Jahres" erwählt worden zu sein.

© Paul Müller

Ebenfalls zweimal im Rampenlicht: Bei der letztjährigen Frankfurter Buchmesse wurde die Gewinnerin des ersten Stefan-Lübbe-Preises, Theresa Hannig (2. von rechts), mit ihrem Manuskript vorgestellt. In diesem Jahr überreichte Birgit Lübbe (rechts) der Autorin ein druckfrisches Exemplar ihres Buches „Die Optimierer“.

Ebenfalls zweimal im Rampenlicht: Bei der letztjährigen Frankfurter Buchmesse wurde die Gewinnerin des ersten Stefan-Lübbe-Preises, Theresa Hannig (2. von rechts), mit ihrem Manuskript vorgestellt. In diesem Jahr überreichte Birgit Lübbe (rechts) der Autorin ein druckfrisches Exemplar ihres Buches „Die Optimierer“.

© Guido Heyn

Best of Standdesign 1: So schön bunt hier!

Best of Standdesign 1: So schön bunt hier!

© Paul Müller

Best of Standdesign II: Ohne Wenn und Aber hat Peter Haag, Verleger des Kein & Aber Verlags, seine Idee durchgesetzt: Ein Containerturm als Messestand, mit Hotelbett und Dachterasse. Nicht zu überbieten.

Best of Standdesign II: Ohne Wenn und Aber hat Peter Haag, Verleger des Kein & Aber Verlags, seine Idee durchgesetzt: Ein Containerturm als Messestand, mit Hotelbett und Dachterasse. Nicht zu überbieten.

© Paul Müller

Standesign mit Schmunzelfaktor.

Standesign mit Schmunzelfaktor.

© Rainer Rüffer

Allein die Optik macht müde Messebesucher wieder munter.

Allein die Optik macht müde Messebesucher wieder munter.

© Rainer Rüffer

Zettelwirtschaft

Zettelwirtschaft

© Rainer Rüffer

Schlichte Eleganz

Schlichte Eleganz

© Rainer Rüffer

Und zwischendurch mal: Denkpause

Und zwischendurch mal: Denkpause

© Rainer Rüffer

Und für weitere Anregungen bitte diesen Rat befolgen.

Und für weitere Anregungen bitte diesen Rat befolgen.

© Rainer Rüffer

Bildergalerien

nach oben