Thüringer Buchtage

Thüringen liest im Stadion

Die "Thüringer Buchtage", die größte Thüringer Verlagsschau, fand vergangenes Wochenende im Parksaal des neuen Steigerwaldstadions in Erfurt statt. 34 Verlage aus Thüringen präsentierten den rund 3.500 Besuchern ihre Neuerscheinungen und Programme. 

Zum zweiten Mal waren die Thüringer Buchtage in Erfurt zu Gast

Zum zweiten Mal waren die Thüringer Buchtage in Erfurt zu Gast © Gaby Waldek / Thüringer Buchtage

Romane, Krimis, Reiseliteratur, Kinderbücher, Lyrik, Regionalgeschichte und Kalender wurden präsentiert und verkauft. An beiden Tagen gab es bei freiem Eintritt zahlreiche Veranstaltungen, von der Kinderbuchlesung über Lesungen von Romanen und Thrillern, Reisebildpräsentationen und kabarettistischen Darbietungen bis zur Austragung des Vorlesewettbewerbs einer Erfurter Schule mit mehr als 100 Kindern. In diesem Jahr präsentierten sich erstmalig Thüringer Autoren und Literaturinstitutionen mit eigenen Ständen.

Wieder mit vor Ort waren außerdem Thüringer Kunsthandwerker und der „Illumat“, der nach den Wünschen der Besucher Grafiken "ausspuckte" – in dem Automat versteckt zeichnen Illustratoren Bilder für die Besucher.

Nora Milenkovic und Helmut Stadeler für den Landesverband SaSaThü gehen mit dem Thüringer Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (Mitte) über die Büchermesse, hier im Gespräch mit Bernd Rolle vom Vopelius Verlag

Nora Milenkovic und Helmut Stadeler für den Landesverband SaSaThü gehen mit dem Thüringer Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (Mitte) über die Büchermesse, hier im Gespräch mit Bernd Rolle vom Vopelius Verlag © Gaby Waldek / Thüringer Buchtage

Regionalen Verlagen einen Raum geben, damit sie sich und ihre Produktion präsentieren können, ist das Ziel der jährlichen Buchtage. Das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft und das Steigerwaldstadion Erfurt unterstützten die Thüringer Buchtage, so dass die Ausstellung auch in diesem Jahr wieder vom Landesverband Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen organisiert werden konnte.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben