Newcomer-Lesung bei Dombrowsky

An die Geschichten, fertig, los!

Drei junge Autoren, drei ganz unterschiedliche Geschichten: Mitte Oktober lasen drei Regensburger Nachwuchsschriftsteller aus ihren Werken in der Buchhandlung Dombrowsky. ANKE BENSTEM

Benjamin Feiner, Florian Gmeiner und Ralph Mönius (v.l.)

Benjamin Feiner, Florian Gmeiner und Ralph Mönius (v.l.) © Daniel Pfeifer

Traumwandlerisch, humorvoll, surreal: Florian Gmeiner, Ralph Mönius und Benjamin Feiner begleiteten ihre Zuhörerinnen und Zuhörer in der Regensburger Buchhandlung Dombrowsky in ganz unterschiedliche Stimmungen. Sie lasen aus bisher unveröffentlichten Romanen und Kurzgeschichten und bewegten sich dabei zwischen Kafka und Comedy.

Florian Gmeiner eröffnete den Abend. Der Neurobiologe gewann bereits 2013 den zweiten Platz beim Walter-Kempowski-Literaturpreis und entführte die Zuhörer in eine traumwandlerische Szenerie in Südafrika. Anschließend krasser Genrewechsel beim 24-jährigen Ralph Mönius: Er ließ die Brüder Grimm mit ihren Märchengestalten wie Hexe, Wolf und Frosch und, ungewöhnliche Idee, mit Wörtern zusammenleben und berichtet darüber US-sitcom-artig in witzigen Kurzgeschichten. Fans kennen die skurrilen Begebenheiten in Serie von seinem You-Tube-Kanal „Grimmatorium“.

Der dritte im Bunde, Benjamin Feiner, hat sich dem „magischen Realismus“ verschrieben und las seine Kurzgeschichte „Der große Verkäufer“ mit geradezu kafkaesker Anmutung. Das Geschehen gleitet immer weiter ins Absurde ab.

Die rund 60 Besucherinnen und Besucher, die es sich in der individuellen, inhabergeführten Buchhandlung – die sich das Motto „Menschen treffen Bücher“ auf die Fahnen geschrieben hat und in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge mit den Deutschen Buchhandelspreis ausgezeichnet wurde – gemütlich gemacht hatten, bekamen für ihre 6 Euro Eintritt ein breites Spektrum an noch unentdeckter, junger Literatur präsentiert. Gemeinsam mit dem Forum Kreativwirtschaft ist die nächste Newcomer-Lesung der Regensburger Literaturszene im kommenden Jahr schon fest eingeplant.

 

Kontakt zum Ideengeber

Buchhandlung Dombrowsky
Ulrich Dombrowski
Telefon: 0941 560422
www.dombrolit.de

Ähnliche Artikel

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben