Die Sonntagsfrage

„Wie kann ein Award bei Frequenzverlusten helfen, Frau Lenz?"

Zusammen mit dem mediacampus und weiteren Verlagspartnern hat Oetinger den Frequenz-Award ins Leben gerufen – Auszubildende, Volontäre, Studenten und Berufseinsteiger sollen ihre kreativen Ideen gegen sinkende Passanten-Frequenz in den Innenstädten  zum Wettbewerb einreichen. Und das hilft? Kirsten Lenz, Verkaufsleitung DACH der Verlagsgruppe Oetinger, beantwortet die Sonntagsfrage.

Unser Award und die Idee dahinter ist, Anregungen und Konzepte zu sammeln, um sich dem Thema Frequenzverlust zu nähern. Das Thema  Frequenzverlust ist seit Monaten in aller Munde. Auf der Buchmesse in Leipzig steckte die rückläufige Marktentwicklung in den Monaten Februar und März allen  in den Knochen und war in jedem Kundengespräch ein Thema. Wir wollten in keine Schockstarre verfallen und  gemeinsam mit dem Handel eine mögliche Antwort  auf den Frequenzverlust finden.

Zusammen mit dem mediacampus Frankfurt fanden sich schnell gleichgesinnte Verlage wie Delius Klasing und Harper Collins Germany und die Idee nach einer Ausschreibung wurde geboren. Weitergeführt auf den Buchtagen in Berlin haben wir,  in einem Workshop mit dem Nachwuchsparlament, interessante Felder erschlossen und in einer Podiumsdiskussion am Folgetag vorgestellt.

Der Award ist ein weiterer Versuch mit dem Handel und dem Branchen-Nachwuchs, Antworten auf die Frequenzrückgänge zu finden. Uns als Kinder- und Jugendbuchverlag liegt es dabei naturgemäß nahe, hier den Nachwuchs zu Wort kommen zu lassen. Wir brauchen frische, freche und fortschrittliche Ideen.

Wir haben jetzt zahlreiche ganz unterschiedliche Einsendungen erhalten und freuen uns gemeinsam in einer siebköpfigen Jury ( neben den teilnehmenden Verlagen bestehenden aus Christian Heymann vom Buchzentrum Kurt Heymann und Jutta Lux von der Kinderbuchhandlung aus dem Schanzenviertel) die Preisträger ausloben zu können. Die Preisverleihung wird im Rahmen der Frankfurter Buchmesse  am 13. Oktober um 10 Uhr auf dem Podium des Börsenvereins stattfinden.

Angespornt von den letzten  Monaten machen wir weiter und planen bereits die nächsten Projekte zum Thema Frequenz.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben