Buchcharts - die aktuellen Bestsellerlisten

Bekannt, beliebt, besonders

Handlettering, Nähen und Basteln mit Papier: Kurz vor Weihnachten hat das Selbermachen Konjunktur, zeigt unsere Themenliste Do-it-yourself für November. An der Spitze der drei Hardcover-Charts tut sich derzeit indessen wenig – an Dan Brown, Peter Wohlleben und Rolf Dobelli kommt keiner vorbei. MALU SCHRADER

Buchhändler spüren zum Auftakt des Weihnachtsgeschäfts leichten Rückenwind. Laut Umsatztrend des Börsenblatts hatten sie in der Woche vor dem ersten Advent diesmal im Schnitt 1,3 Prozent mehr in der Kasse (siehe Archiv: Weihnachtsgeschäft startet mit kleinem Plus).

Wonach die Käufer derzeit besonders gern greifen, zeigen die aktuellen Bestsellerlisten: Es ist das Bewährte – Dan Brown führt mit seinem Thriller "Origin" (Bastei Lübbe) weiterhin die Belletristik-Charts an, in den Sachbuch-Charts bleibt Peter Wohlleben an der Spitze ("Das geheime Netzwerk der Natur"; Ludwig) und bei den Ratgebern Rolf Dobelli ("Die Kunst des guten Lebens"; Piper). Sieben Titel, die in den drei Hardcover-Bestsellerlisten hervorstechen, stellen wir vor.  

Zuvor jedoch noch ein Blick auf das Fazit einer Sonderauswertung, die die Marktforscher von Media Control im Auftrag des Börsenblatts erstellt haben: Die DIY(Do-it-yourself)Szene hatte im November alle Hände voll zu tun – hoch im Kurs stehen Titel zu den Themen Handlettering, Nähen und Basteln mit Papier. Die Top25 der meistverkauften DIY-Ratgeber der Saison finden Sie im Ressort Bestseller auf boersenblatt.net – als Ratgeber-Themenliste.

Belletristik-Bestseller
(Verkaufszahlen vom 27. November bis 3. Dezember)
_zur Liste der Top25

"Die Geschichte der Bienen" (btb, Platz 9) ist auch eine Geschichte des Erfolgs – Maja Lunde hat mit ihrem Debüt offenbar einen Nerv getroffen. Der Roman, in dem sie die Schicksale ihrer drei Protagonisten mit der Geschichte der Bienen verknüpft, ist der Auftakt zu einem Mehrteiler. Die Autorin arbeitet an einem "Klima-Quartett": Die kommenden drei Bücher beschäftigen sich alle mit Mensch und Natur, mit ökologischen Themen im weitesten Sinne. Für März ist Teil 2, "Die Geschichte des Wassers" angekündigt. Zur Präsentation des neuen Buches geht Maja Lunde dann auf längere Lesetour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Horst Evers widmet sich in "Früher war mehr Weihnachten" weniger den globalen, sondern eher den saisonalen Problemen. Traumatischen Weihnachtsmann-Begegnungen und Smartphone-Stirnhalterungen zum Beispiel. Offensichtlich wollen seine Fans auch in der Adventszeit nicht auf die humorvollen Lebensbetrachtungen des Kabarettisten verzichten – das Geschenkbuch aus dem Hause Rowohlt bleibt auch diese Woche auf Platz 16 der Belletristik-Charts. Wer nach dem Jahreswechsel immer noch nicht genug hat, kann sich freuen: Ab Februar ist Evers wieder auf Tour, mit seinem Bühnenprogramm "Der kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex" (der Link führt zur Terminübersicht bei Eventim).

Paolo Cognettis "Acht Berge" (DVA) handelt von der Natur und dem einfachen Leben, der Schönheit und auch der Härte des Lebensraums Berg. In Italien mit dem wichtigsten Literaturpreis, dem Premio Strega ausgezeichnet, startet Cognettis Roman nun auch hierzulande durch. Diese Woche steigt der Titel neu auf Platz 25 der Belletristik-Charts ein. Der Autor war gerade auf Lesereise im deutschsprachigen Raum unterwegs; aufgrund der großen Nachfrage soll es im Mai drei weitere Lesungen geben.

Sachbuch-Bestseller
(Verkaufszahlen vom 27. November bis 3. Dezember)
_zur Liste der Top25

Über das Leben und das Schreiben: In "Das Leben wortwörtlich" (Rowohlt) sprechen Schriftsteller Martin Walser und sein Sohn, der Journalist Jakob Augstein (Verleger und Chefredakteur "der freitag"), über das Leben Walsers, dessen Jugend, seine Lektüre, den Krieg, das Spielcasino in Bad Wiessee … Das Zweigespräch ist ein gemeinsamer Blick auf eine deutsche Lebensgeschichte. In den Sendungen "Thesen, Titel, Temperamente" und "aspekte" ist das Buch bereits empfohlen worden – nun steigt es auf Platz 13 in die Sachbuch-Bestsellerliste ein.

Eine ganz andere Biografie betrachtet der renommierte Sportjournalist Raphael Honigstein in "Ich mag, wenn’s kracht" (Ullstein): die des beliebten Trainers Jürgen Klopp. Selbst eingefleischte Fans erfahren dank Honigsteins tiefgründiger Recherche noch Neues über die Ikone des deutschen Fußballs. Diverse Vorabdrucke und Interviews schürten das Interesse zusätzlich. Die Buchpremiere fand im Rahmen des "Fußballsalons" im Deutschen Theater in Berlin statt. Honigstein war außerdem Lesungsgast im Fifa-Museum in Zürich. Die Leser halten der Biografie auch diese Woche die Treue: Sie bleibt auf Platz 8 der Sachbuch-Charts.

Ratgeber-Bestseller
(Verkaufszahlen vom 27. November bis 3. Dezember)
_zur Liste der Top25

Neueinstieg auf Platz 5 für die erfahrene Bloggerin Veronika Pachala: Die Fans katapultieren "Schnell und gesund kochen" (Riva) kurz nach dem Erscheinungstermin direkt in die Ratgeber-Charts. Für ihr drittes Buch hat sich Veronika Pachala mit Clara Beyer zusammengetan: Gemeinsam mit ihrer Co-Autorin präsentiert sie mehr als 50 Gerichte zum Vorkochen und Mitnehmen. Wie üblich verzichtet die Foodbloggerin (ihr Blog: www.carrotsforclaire.com) auf Kuhmilch, Weizen, Soja und raffinierten Zucker. Für den norddeutschen Raum sind Lesungen mit der in Bremen lebenden Autorin geplant.

Ebenfalls kein Greenhorn mehr: Der Longseller "Die Kunst des Zeichnens. Die große Zeichenschule: praxisorientiert und gut erklärt" (Frech Verlag) geht bereits in die neunte Auflage. Das Handbuch basiert auf einer Auswahl aus den erfolgreichen Zeichentiteln des Amerikaners Walter Foster. Praxisnah, umfassend und leicht verständlich erleichtert es Anfängern den Einstieg in die Welt des Zeichnens, Fortgeschrittene finden in den Spezialkapiteln vertiefende Anregungen. In der Reihe "Die Kunst des Zeichnens" sind viele weitere Themen- und Übungsbücher erschienen. Die Zeichenschule steigt diese Woche auf Platz 25 wieder in die Charts ein.

DIY-Bestseller
(Verkaufszahlen vom November 2017)

Das Thema Handlettering ist bei den Ratgebern schon länger ganz vorne mit dabei, auf der Do-it-yourself-Bestsellerliste wird das ganz besonders deutlich. Gleich acht Titel beschäftigen sich mit der Kunst des Schönschreibens, einer davon ist Norbert Pautners "Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren" (Bassermann). Mit seiner klaren Ausrichtung ohne viele Beispielprojekte richtet sich das Vorlagenbuch eher an fortgeschrittene Letterer. Den Erfolg des Titels sieht der Verlag in der guten Umsetzung ohne viel Schnickschnack, dem Praxisbezug und dem vergleichsweise geringen Preis (7,99 Euro) begründet.

Auch das Thema Basteln mit Papier entert noch einmal mit Nachdruck die DIY-Charts. Aus einfachen Butterbrottüten filigrane Sterne zu basteln ist simpel, kostengünstig – und beliebt. Ein neuer Titel zum Thema: Rosemarie Mächel"Mini-Sterne aus Papiertüten" (Platz 11). 2016 erschien mit "Sternenzauber« (Platz 7) ihr erster Titel zum Thema, nun widmet sich Erzieherin und Bastelprofi Mächel den kleinen Exemplaren (beide Titel: Christophorus Verlag). Allein aufgehängt oder auf eine Lichterkette gesteckt, bieten die zarten Kleinen viel Potenzial für die Weihnachtsdekoration.

Über die Bestsellerlisten:

Die Börsenblatt-Bestsellerlisten basieren auf Verkaufszahlen, die von unserem Kooperationspartner Media Control erhoben werden. Hierzu werden wöchentlich, elektronisch die Verkaufszahlen aus den Warenwirtschaftssystemen von deutschlandweit über 4.200 Verkaufsstellen ausgelesen: Sortimentsbuchhandlungen inklusive eCommerce, Bahnhofsbuchhandel, Kauf- und Warenhäuser sowie Elektro- und Drogeriemärkte. Bezogen auf das Umsatzvolumen bilden die Daten mehr als 84 Prozent des gesamten deutschen Buchmarktes ab. Mehr Informationen dazu finden Sie HIER.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben