Bewerben beim Spreewald-Literatur-Stipendium

Schreiben und entspannen

Bis zum 15. Januar 2018 können sich Autoren für das 11. Spreewald-Literatur-Stipendium bewerben. Seit 2008 werden Autorinnen und Autoren mit Residenzstipendien ausgezeichnet, die sich an den Jahreszeiten orientieren. 

Zum Vergabegremium unter Leitung der Kuratorin Franziska Stünkel  gehören:

  • Nina Bohlmann (Filmproduzentin und Drehbuchautorin)
  • Martin Hoffmann (Jurist und Filmproduzent)
  • Prof. Dr. Martin Lüdke (Literaturkritiker)
  • Friedrich Schirmer (Theaterintendant und Dramaturg)
  • Bernhard Schlink (Schriftsteller und Jurist)

Voraussetzung der Bewerbung ist mindestens eine selbstständige Publikation (nicht Eigenverlag oder Internet) in deutscher Sprache. Im Bereich Drehbuch gilt ein verfilmtes, abendfüllendes Drehbuch, im Bereich Theater ein aufgeführtes Bühnenstück als Veröffentlichung. Es gibt keine Altersbeschränkungen.

 Die Residenzzeit umfasst jeweils einen vierwöchigen Aufenthalt in der Bleiche inklusive Verpflegung. Die Stipendiaten können in Absprache mit dem Hotel den Zeitraum ihres Aufenthaltes frei wählen.

Während der Residenzzeit werden die Stipendiaten um vier Lesungen gebeten, wobei der Inhalt vom Stipendiaten bestimmt wird. Ein Einblick in eigene Werke wird begrüßt. Ort der Lesungen ist die Residenzstätte. Zur Dokumentation des Stipendiums planen die Stifter eine Anthologie. Hierfür bitten die Stifter die Stipendiaten um das Verfassen eines Textes mit einem frei wählbaren inhaltlichen Bezug zum Spreewald.

Stifter der Residenzstipendien im Wert von zusammen 44.000 Euro sind das Hotel Bleiche Resort & Spa in Burg/ Spreewald in Zusammenarbeit mit der Spreewälder-Kulturstiftung.

Das Engagement der Stiftung dient der Förderung gegenwärtiger Literatur (Prosa, Lyrik, Theater, Drehbuch) in der Region und der Auseinandersetzung mit der Region.

Die Preisträger der zukünftigen Residenzstipendien finden laut Veranstalter im Spreewald einen "Ort der Ruhe und Inspiration für ihre schriftstellerische Arbeit." Es gibt auf dem Hotelareal eine Bibliothek und Buchhandlung mit etwa 15.000 Büchern.

Mehr Infos unter:

https://bleiche.tumblr.com/ausschreibung

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben