Berliner NachwuchsNetzwerk debattiert

Von Einzelhandel bis Open-Access

Das Berliner NachwuchsNetzwerk NaNe lädt zu einem Treffen am 30. September in die Leopold-Ullstein-Schule ein: Ab 14.30 Uhr sollen dort auf dem Podium Brennpunktthemen der Branche diskutiert werden.

Eröffnet wird das vom Nachwuchsnetzwerk »NaNe« organisierte Treffen mit einem Blick von außen: Andre Walter, Geschäftsführer der Software-Agentur LoCoNET, wird in der Keynote über seine Arbeit mit Apps und den wachsenden Einfluss der Gamification berichten, der sich auch in der Verlagsbranche bemerkbar macht.
Zur Diskussion geladen sind Persönlichkeiten der Branche wie Sven Fund (Verlagsgruppe Peter Lang/fullstopp) und Andreas Reckwerth (Duncker & Humblot Verlag), die über die veränderten Aufgabenstellungen besonders im Wissenschafts-Segment sprechen, das unter dem Eindruck von Open Access und Urheberrechts-Wissenschafts-Gesellschaftsgesetz große Umbrüche vor sich hat. Über die Herausforderungen des Einzelhandels angesichts steigender Online-Konkurrenz und sinkender Kundenfrequenz sprechen Buchhändlerin Nina Wehner (Die Buchkönigin) und Thorsten Schlenger (Kulturnetzwerk Neukölln).
Neu in diesem Jahr: In einer Roundtable-Runde kommen Experten aus verschiedenen Branchenbereichen zusammen, um über ihre Berufsfelder zu informieren, darunter Martina Wunderer aus dem Suhrkamp-Lektorat, Wagenbach-Herstellerin Denise Sterr und Mathias Voigt von der Agentur Literaturtest.
Ausklingen wird der Tag mit einer Lesung von Kirsten Fuchs, die ihr Buch »Der Miesepups hat was im Gesicht« (Verlag Voland & Quist) vorstellt.

Tagungsort ist die Leopold-Ullstein-Schule / Oberstufenzentrum Wirtschaft, in der Prinzregentenstraße 32, 10715 Berlin.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben