Abbau von 12 Stellen

Pons richtet sich strategisch neu aus

Die Pons GmbH ordnet ihre Verlagsstrukturen neu und führt bisher getrennte Print-Bereiche zusammen. Das Unternehmen will in den Ausbau profitabler Produktreihen sowohl im Digitalen als auch im Printbereich investieren. Der Umstrukturierung fallen in den kommenden Monaten zwölf Stellen zum Opfer.

Geschäftsführerin Gabriele Schmidt ist zuversichtlich, dass für den Großteil der betroffenen Mitarbeiter eine Weiterbeschäftigung in anderen Unternehmen der Klett-Gruppe gefunden werden kann.

Pons habe in den vergangenen Jahren in allen Marktsegmenten massiv in den Ausbau aktueller und in erfolgreiche, neue und innovative Reihen investiert, teilt das Unternehmen mit. Dies habe zu einer deutlichen Stärkung der Marktposition des Unternehmens im Handel geführt. Trotz dieses Erfolges stünden einzelne Produktreihen vor großen wirtschaftlichen Herausforderungen. Der Wettbewerbs- und Kostendruck sei gerade in den kleinteiligen und niedrigpreisigen Marktsegmenten immens. Über die Einstellung einzelner, wenig profitabler Produktlinien soll im kommenden Jahr beraten werden.

Print- und Digitalkompetenz werden gebündelt

Um künftig in profitable Geschäftsfelder und innovative Produkte investieren zu können, will Pons die Verlagsstrukturen anpassen und bisher organisatorisch getrennte Print-Bereiche zusammenführen. Inhaltlich wird Pons an der grundsätzlichen Ausrichtung von Print nichts ändern. Es sollen weiterhin – gemeinsam mit den Partnern im Buchhandel – attraktive und verkaufsstarke Sprachen- und Lernhilfentitel unter den Marken Pons und Klett Lerntraining entwickelt und angeboten werden.

Parallel dazu will Pons den Ausbau der digitalen Geschäftsfelder durch verstärkte Anstrengungen und Investitionen forcieren. "Beflügelt durch die Erfolge mit innovativen Print-Titeln und die hohe Akzeptanz des Onlinewörterbuches" soll die Reichweite des Portals www.pons.com national und international ausgebaut werden. Zu diesem Zweck werden alle digitalen Aktivitäten und Kompetenzen in einem Geschäftsbereich gebündelt.

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben